Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter, Ein toller Ausblick fĂŒr wenig 💰

Soo, ich hab das teleskop mindestens 2 monate und war damit oft draußen und habe planeten beobachtet. Also was man gut (nach meiner einschĂ€tzung) sehen konnte waren:-mars (mit den mitgelieferten okkularen) konnte man bei den bedingungen gut sehen, ich habe mars vor ca 20minuten beobachtet(mit besseren okkularen preis 130euronen). Mann kann die 3 zonen sehen. Den pol wo aber das eis ist nicht. )-saturn (ich konnte bei saturn 2-3 wolken zonen sehen und die ansĂ€tze der ringe, da ich aber noch ein newbie bin und nicht weiß ob er grad nah/fern war seh ich das einfach als positiv)-mond( ich glaub hierzu muss ich nix schreiben sollte klar sein)-capella,altair und sogar einen ?nebel?. War ein schneckenförmiges ding was geleuchtet hat :d mein kumpel und ich waren sehr geflasht als wir das gesehen haben. Zu meiner verteidgung, ich habe mir ein neues set okkulare gekauft und damit, den mars vor 20min beobachtet. Mit den mitgelieferten okkularen kann man die planeten auch sehen aber das ist dann halt auch nicht mehr als “sehen” mit den neuen okkularen&den farbfiltern ist da halt echt mehr spielraum. FĂŒr alle die aufnamen bzw beobachtungen erwarten die wie die bilder der nasa sind, im sorry to say sherlock, aber meistens sind sie etwas diesig und unscharf dennoch kann man meiner meinung nach viel sehen. Und ein teleskop sollte man auch nicht kaufen nur weil man grad sagt “ey goil alta jetzt ma voll fett sterne anschauen” again wrong sherlock.

Man sieht ja nur sterne, sagte meine frau. Realistischerweise kann man mit dem teleskop nur die kleinste vergrĂ¶ĂŸerung benutzen (x35). DarĂŒber kann man es praktisch nicht mehr auf ein ziel einstellen. Bei 100x kann man den mond treffen und auch ansehen, aber es ist schon grenzwertig. Bei höheren vergrĂ¶ĂŸerungen kommt das problem “scharfstellen” hinzu. Beim versuch etwas scharf zu stellen, verstellt man das ziel unweigerlich. Kann man nun nichts sehen, weil das bild stark unscharf ist oder hat man gerade das ziel verfehlt?das problem ist die halterung, die gar nicht einmal instabil ist, aber fĂŒr ĂŒber 100fache vergrĂ¶ĂŸerung, reicht es einfach nicht. Das bild wackelt stark und das ziel verstellt sich leicht.

In der hier vorhandenen ausstattung kann der pluto getrost durchgehen. Ein newton-spiegelteleskop kann man als großserienhersteller eigentlich nicht verbaseln, irgendwie kommt da immer etwas brauchbares heraus. Im gegensatz zu linsenteleskopen bilden spiegel unabhĂ€ngig vom brennweiten-/ÖffnungsverhĂ€ltnis immer ohne unerwĂŒnschte farbsĂ€ume ab. Zumindest auf der optischen achse, also in der bildmitte, gibt es kaum was zu mĂ€keln. Im gegensatz zu frĂŒheren produktvarianten gibt es endlich eine ausreichend stabile montierung mit krĂ€ftigem polhöhenblock, ein brauchbares stativ und einen benutzbaren sucher. Okulare mit 1 1/4 zoll steckdurchmesser, also von normaler amateurdimensionierung, passen rein. Mit (nur) 500 mm brennweite bei 114 mm Öffnung ist das ein knappes f/4,4-system, gilt also als “schnell”, aber eben auch als sehr kritisch, und zwar hinsichtlich der abbildungseigenschaften. Konkret heißt das: die fokuslage ist sehr knapp, an den gesichtsfeldrĂ€ndern macht sich die koma stark bemerkbar, ein abbildungsfehler, durch den sterne zu gekrĂŒmmten strichen verzogen werden. Einzelne okulare fĂŒr spiegel mit ÖffnungsverhĂ€ltnissen im bereich f/4 bis f/5 kosten fĂŒr gewöhnlich mehr als dieses ganze teleskop samt zubehör. Der verwendungszweck dieser optik, der wegen der relativ kurzen brennweite und wegen des großen gesichtsfelds am ehesten auf großflĂ€chige sternenfelder ausgerichtet ist, wird damit systembedingt beeintrĂ€chtigt.

Key Spezifikationen fĂŒr Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Äquatorial montiertes Spiegelteleskop nach Newton-Bauart fĂŒr Einsteiger. Ideal zur Beobachtung von Mond, Planeten und hellen Deep Sky Objekten
  • Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Smartphone Kamera Adapter lassen sich ganz einfach Fotos z.B. vom Mond und dessen Krater machen. Einfach ein Smartphone mit Adapter am Okular befestigen, und los geht’s
  • VergrĂ¶ĂŸerungen mit enthaltenen Okularen: 32,5x, 97,5x, 162,5x, 487,5x (max. empfohlen: 260x)
  • Gesamtgewicht: ca. 10 Kilogramm
  • Lieferumfang:Spiegelteleskop; Äquatoriale Montierung; Stativ; 2 Okulare; 3fach Barlowlinse; LED Sucher; Smartphone Kamera Adapter; Astronomie Software (per Download); Bedienungsanleitung

Kommentare von KĂ€ufern

“GĂŒnstiges Teleskop,gute Verarbeitung und Parabolspiegel, Ein schönes Einsteigerteleskop mit schwachen Okularen, Ein toller Ausblick fĂŒr wenig 💰”

Ich bin sehr froh das ich dieses gerĂ€t erworben habe. Es ist qualitativ sehr hochwertig und macht jetzt schon riesig spaß. Allerdings sollte man nach einigen beobachtungen die barlow-linse und die okulare gegen hochwertigere tauschen, da die gelieferten schnell an die grenze des machbaren geraten. Einen mondfilter sollte man direkt mitbestellen, da der mond sonst etwas blendet und man keine schönen aufnahmen hinbekommt. Ja nach einiger zeit merkt man das man sehr viel zubehör benötigt und dann wird es eben teuer, aber dass tut der freude und begeisterung keinen abbruch.

Also ich habe mir beim aufbau so leicht getan,(man hĂ€tte eig nur auf die bilder schauen mĂŒssen) man muss sich die anleitung nicht ganz durchlesen weil das meiste schon aufgebaut ist (+punkt) womit ich mich bis heute noch Ă€rgere ist das mit dem led leuchtpunkt, ich finde man hĂ€tte auch das schon davor einstellen können von den machern oder so. Was mich auch sehr stört ist das stativ was sich ununterbrochen bewegt aucb wenn man es fixiert, ich find man hĂ€tte es iwie an zwei schrauben anbauen sollen statt auf einer oder man hĂ€tte gleich ein besseres stativ nehmen können, ich glaube man zahlt viel viel lieber fĂŒr ein gutes teleskop mit gutem stativ als fĂŒr ein wackeliges stativ das kann ich euch zu 100% versichern als wenn man das und dann extra noch ein neues kauft und das andere dann unbrauchbar wird. Schadeansonsten finde ich dass man den mond sehr sehr gut sieht meiner meinung nach (wenn ein astronaut auf dem mond wĂ€re könnte man den glaub ich sehen 🙂 den jupiter hab ich auch gut gesehen zwar nicht sehr scharf aber gut 👍. Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter EinkaufsfĂŒhrer

Habe das teleskop zur einschulung meines kindes gekauft. Sie war total begeistert und wir haben schon oft den mond bewundert. Der aufbau gestaltet sich etwas umstĂ€ndlich, war aber fĂŒr mich als etwas technisch versierten menschen in einer halben std. Großteiles ohne anleitung ;).

Ich muss sagen, dass dieses teleskop fĂŒr den einstie optimal ist und in dieser preisklasse einfach top ist. Es stellt die objekt sehr gut dar und man kann sogar einigermaßen damit fotografieren. Gestern abend konnte ich bei der max. VergrĂ¶ĂŸerung sogar einelne wolkenbĂ€nder im jupiter erkennen, was ich bei diesem preis nie erwartet hĂ€tte. Ich kann dieses teleskop jedem empfehlen, der seinen einstieg in die amateurastronomie preiswert berginnen möchte.

Das teleskop ist ordentlich verarbeitet. Der “aufbau” ist (fĂŒr ungeĂŒbte) tĂŒftelei und das handbuch “nervt” aufgrund der komprimierten anleitung fĂŒr mehrere modelle gleichzeitig. Trotzdem klappt es irgendwie. Beobachtungen am himmel (gemeint sind mond und sterne bei nacht) funktionieren ordentlich (da es egal ist, wo “oben” und “unten” ist ;-). Die umkehrlinse ist allerdings ein witz (das blickfeld wird ĂŒbelst eingeschrĂ€nkt und auch die schĂ€rfe ist ohne besser), weshalb “landschaftsbeobachtungen” keinen spaß machen (ist allerdings nicht unser haupteinsatzgebiet, weshalb ich noch 3 sterne geben kann).

Hier mal meine erfahrungen mit dem pluto nach nunmehr 9 monaten:es kam alles wie erwĂŒnscht an und es war relativ einfach alles zu montieren. Der adapter fĂŒrs handy wie auf dem foto, den habe ich allerdings bis heute noch nicht gefunden. Anfangs habe ich relativ lange gebraucht, um auch nur den mond zu finden und das trotz des suchers. Aber nach einiger zeit haben sich meine sucherqualitĂ€ten deutlich erhöht. Ein unvergessener moment fĂŒr mich war, als ich das erste mal den jupither als bunte kugel sehen konnte. Bei genauerem hinsehen und scharfstellen könnte ich streifen und die andeutung des roten fleckes darauf erkennen. Schon fazinierend: man zoomt auf einen hellen “stern” und sieht plötzlich den jupither mit seinen 4 hauptmonden schön in einer reihe um ihn herum. Ein weiterer schöner moment den mit dieses teleskop beschert hat, war die ansicht des orionnebels im sternbild orion (ich empfehle eine gute astroapp, damit man sich am nachthimmel zurechtfindet). Man sieht viele sterne und den nebel in schwarz/weiß.

Mit dem bresser pluto teleskop bin ich sehr zufrieden. Man darf fĂŒr den preis zwar kein profiteil erwarten, aber fĂŒr den einsteiger ist es idealdas stativ ist erstaunlich robust und standfest und macht einen wertigen eindruck. Bei großen vergrĂ¶ĂŸerungen (mit dem 4mm okular bzw. Barlowlinsen) wird es sehr schwierig scharf zu stellen, weil dereinschub fĂŒr die okulare und die daran befindliche grĂ¶ĂŸenverstellung bei jeder berĂŒhrung wackeln. Die beigelegten okulare sind nicht so toll, habe diese ziemlich schnell durch gĂŒnstige plössl okulare ausgetauscht (ca. 10 euro pro stĂŒck), damit verbessert sich die sichtqualitĂ€t bzw. Diese lassen sich etwas besser scharf stellen. Die beigelegte sternenkarte kann man auch vergessen, besser ist es mit dem computerprogramm stellarium, den aktuellen stand seiner lieblingssterne anzeigen zu lassen und dann diese am nachthimmel zu suchen. Ich richte mein teleskop nie nach dem polarstern aus, sondern nehme den mond als orientierung zu hilfe. Irgendwann ist fast jeder planet in unserem sonnensystem in der nĂ€he des mondes zu sehen und dadurch leichter zu finden.

Das teleskop war fĂŒr gebraucht in einem sehr gutem zustand alles schön verpackt wie neu aber von den sichtungen habe ich mir mehr vorgestellt aber dafĂŒr gibt gibt es ja noch erweiterungen.

FĂŒr anfĂ€nger einfach nur super 😁.

Super teleskop fĂŒr einsteigertip: fĂŒr die feinabstimmung hab ich alle beweglichen teile mit schmierfett eingeschmiert. Nun lassen sich alle objekte leichter verfolgen bzw nachjustieren. Venus jupiter saturn alle wirklich gut und teilweise mit details wie ring vom saturn oder kleine dunkle flecken vor jupiter (monde)ich wĂŒrd es mir wieder kaufen.

Hab das meiner freundin zum geburtstag geschenkt. Hatten beide vorher ĂŒberhaupt keine ahnung von der materie. Aber haben eine menge spaß mit dem teleskop. FĂŒr mond beobachtungen ist es super. FĂŒr leute die mehr wollen wĂŒrde ich aber ein anderes empfehlen. FĂŒr uns als totaler anfĂ€nger reicht es aber vollkommen. Ich bin zufrieden und kann es guten gewissens weiterempfehlen.

Ein echt tolles teleskop fĂŒr einsteiger inklusive reichlichem zubehör. Der aufbau ist durchaus auch ohne die mitgelieferte anleitung zu bewĂ€ltigen. SĂ€mtliche tragende teile sind aus aluminium und sehr stabil. Der erste aufbau sollte aber zu zweit durchgefĂŒhrt werden. Fazit: tolles produkt zu einem vertretbaren preis und super bilder bekommt man auch .

Die neue ausfĂŒhrung dieses teleskops ist schon wesentlich besser geworden. FĂŒr anfĂ€nger zu empfehlen. Hoffentlich bleibt es noch so lange auf den markt, wie es bis jetzt schon war.

Super produkt, werde ich sicher weiter empfehlen. Habe alles schnell erhalten. Danke danke danke danke danke.

An sich ein gutes produkt fĂŒr anfĂ€nger gut geeignet um in die astronomie einzusteigen. Montierung könnte besser sein stabiler aber gerade weil die so wackelig ist bekommt man das feingefĂŒhl gut fĂŒr die motorik. Jetzt nach paar wochen benutzung denke ich hĂ€tte lieber mehr geld in die hand genommen und mir einen 5″zoll teleskop gekauft (sieht man mehr).

Der pluto ist sein geld wert. Ich kaufte ihn im november 2016 um 173 €. Dies ist unser erstes teleskop, weihnachtsgeschenk fĂŒr die kinder 7 und 9 jahre alt. Es gibt bestimmt schlechtere, aber vielleicht auch bessere teleskope zum gleichen preis. Wenn man das teleskop auf festen untergrund, eben hinstellen kann ist es kein wackel dackel. Der kleine, kann reinschauen wenns zu hoch ist geht’s mit zehn spitzen. Stockerl ist immer in der nĂ€he. 1, 29 m groß, das teleskop ist aber auf niedrigsten eingestellt.

Bin totaler anfĂ€nger, aber fĂŒr den mond ganz gut. Ein paar befestigungen haben meiner meinung nach ein bisschen viel spiel.

TatsĂ€chlich, es gibt ihm immer noch den bresser pluto. ^^zusammengefasst, das gerĂ€t ist leicht, handlich und hat eine funktionale optik. Das ganze fĂŒr ein wahnsinns preis-leistungs-verhĂ€ltnis. Um 20% mehr zu sehen, mĂŒsst ihr an den preis noch eine null dranhĂ€ngen und habt dann ein schweres unhandliches möbelstĂŒck. Der mond ist mit dem gerĂ€t traumhaft. Saturn und jupiter könnt ihr kirschkerngroß erkennen. Bei guter sicht auch mit cassini-teilung und wolkenstreifen. Bei guter sicht schleicht sich beim jupiter und mars auch ein hauch von farbe ein. Mit einem 32mm plössel okular bekommt ihr 3° sichtfeld, sprich den orion gĂŒrtel komplett ins bild. Die plejaden (sieben-gestirn) löst man in dutzende sterne auf.

Hat sich unser enkel gewĂŒnscht zur kommunion. Ich selbst kann darĂŒber noch nichts berichten. Ich weiß aber daß er damit zufrieden ist.

Der himmel rĂŒckt nĂ€her als man glaubt. Teleskop einfach in der anwendung und fĂŒr einsteiger genau richtig. Zubehör ĂŒberkomplettmeine empfehlung sehr gutlieferung prompt und zuverlĂ€ssig.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter
Rating
2,0 of 5 stars, based on 42 reviews

One Comment on “Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter, Ein toller Ausblick fĂŒr wenig 💰”

  1. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Wir haben das teleskop fĂŒr unsere kinder gekauft. Ideal zum einstieg in die astronomie. Es erfordert viel geduld und feingefĂŒhl um ein objekt einzufangen. Da es sich um ein spiegelteleskop handelt ist es normal das alles kopf steht und seitenverkehrt. Ich finde es super und wir hatten schon einen tollen ausblick auf den mond und die venus. Es gibt kein besseres einstiegsmodell in der preisklasse.
  2. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Wir haben das teleskop fĂŒr unsere kinder gekauft. Ideal zum einstieg in die astronomie. Es erfordert viel geduld und feingefĂŒhl um ein objekt einzufangen. Da es sich um ein spiegelteleskop handelt ist es normal das alles kopf steht und seitenverkehrt. Ich finde es super und wir hatten schon einen tollen ausblick auf den mond und die venus. Es gibt kein besseres einstiegsmodell in der preisklasse.
  3. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Habe das gerĂ€t als ersatz fĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres spiegelteleskop (150 x 750 mm) mit sphĂ€rischem hauptspiegel gekauft. Zu vergleichen mit einem alten röhrenfernseher und einem hd bildschirm, so verhĂ€lt sich sphĂ€rischer zu parabolischer hauptspiegel. Kann bis zur maximal sinnvollen vergrĂ¶ĂŸerung (x260) absolut scharf stellen. Verarbeitung der montierung und des stativs ist fĂŒr diesen preis absolut ok. Das zahnrad beim okularauszug lĂ€sst sich sehr fein justieren. Die achsen der eq montierung sind sehr leicht gĂ€ngig und lassen sich sehr einfach aritieren. Das alustativ ist etwas wackelig, aber durch das kompakte design des teleskops stört das nicht sonderlich. Die handy halterung ist zweckdienlich aber nur fĂŒr die einfachen, mitgelieferten okulare verwendbar. Die okulare sind, wie ĂŒblich in dieser preiskategorie, sehr einfach gehalten; habe da sofort in höherwertige investiert was sich bezahlt macht.
    1. Habe das gerĂ€t als ersatz fĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres spiegelteleskop (150 x 750 mm) mit sphĂ€rischem hauptspiegel gekauft. Zu vergleichen mit einem alten röhrenfernseher und einem hd bildschirm, so verhĂ€lt sich sphĂ€rischer zu parabolischer hauptspiegel. Kann bis zur maximal sinnvollen vergrĂ¶ĂŸerung (x260) absolut scharf stellen. Verarbeitung der montierung und des stativs ist fĂŒr diesen preis absolut ok. Das zahnrad beim okularauszug lĂ€sst sich sehr fein justieren. Die achsen der eq montierung sind sehr leicht gĂ€ngig und lassen sich sehr einfach aritieren. Das alustativ ist etwas wackelig, aber durch das kompakte design des teleskops stört das nicht sonderlich. Die handy halterung ist zweckdienlich aber nur fĂŒr die einfachen, mitgelieferten okulare verwendbar. Die okulare sind, wie ĂŒblich in dieser preiskategorie, sehr einfach gehalten; habe da sofort in höherwertige investiert was sich bezahlt macht.
  4. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Waren ĂŒberrascht wie scharf die bilder einstellbar sind. FĂŒr jeden anfĂ€nger ausreichend zum lernen. Wir haben es unserer tochter geschenkt, die konnte gar nicht mehr genug bekommen. FĂŒr etwas anspruchsvollere sternengucker ist dieses fernrohr nicht zu empfehlen. Um das doch wackelige standsystem stabiler zu machen, habe ich querstreben am standsystem montiert.
  5. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Waren ĂŒberrascht wie scharf die bilder einstellbar sind. FĂŒr jeden anfĂ€nger ausreichend zum lernen. Wir haben es unserer tochter geschenkt, die konnte gar nicht mehr genug bekommen. FĂŒr etwas anspruchsvollere sternengucker ist dieses fernrohr nicht zu empfehlen. Um das doch wackelige standsystem stabiler zu machen, habe ich querstreben am standsystem montiert.
  6. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Alles ok versand verpackung und produkt – einfach alles passt sonst wĂŒrde es keine 5 sterne geben das produkt und das dreibein ist gut verarbeitet nur lohnt sich der aufwand ?. Mit einem guten feldstecher sehe ich das gleiche und ist nicht so mĂŒhsam und anstrengend fĂŒrs auge – wĂŒrde mir ein fernrohr kein 2 mal kaufen.
  7. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Alles ok versand verpackung und produkt – einfach alles passt sonst wĂŒrde es keine 5 sterne geben das produkt und das dreibein ist gut verarbeitet nur lohnt sich der aufwand ?. Mit einem guten feldstecher sehe ich das gleiche und ist nicht so mĂŒhsam und anstrengend fĂŒrs auge – wĂŒrde mir ein fernrohr kein 2 mal kaufen.
  8. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Konnte es von einem balkon erfolgreich benutzen aber bin mir nicht sicher ob es ein röhren teleskop auch tut. “so’n teleskop das im umfang etwas dĂŒnner ist”. Denn das mit dem grĂ¶ĂŸerem umfang ist sehr schwierig einzustellen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Konnte es von einem balkon erfolgreich benutzen aber bin mir nicht sicher ob es ein röhren teleskop auch tut. “so’n teleskop das im umfang etwas dĂŒnner ist”. Denn das mit dem grĂ¶ĂŸerem umfang ist sehr schwierig einzustellen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Ich habe mir das teleskop ganz bewusst als einsteiger-teleskop gekauft und bin weitgehend zufrieden. Durch die relativ große Öffnung ist es angemessen lichtstark, um auch leuchtschwache objekte zu sehen und gleichzeitig nicht zu empfindlich gegen streulicht. Durch die eher geringe brennweite sind keine allzu hohen vergrĂ¶ĂŸerungen möglich, was die Öffnung von 130mm sowie die etwas wackelige montierung auch gar nicht hergeben. Durch das beiliegende 4mm-kellner-okular erreicht man eine vergĂ¶ĂŸerung von 162,5-fach, durch das 20mm-reversed-kellner-okular eine von 32,5-fach. Die beiliegende barlow-linse (3x) habe ich spaßeshalber mal ausprobiert und gleich wieder weggepackt, weil das bild deutlich schlechter geworden ist. Die smartphone-halterung ist eine witzige idee, ist aber eher spielzeug. Ich wĂŒrde mein smartphone in der dunklen nacht nicht der saugnapfhalterung anvertrauen, zumal die lichtempfindlichkeit der smartphone-kamera kaum ĂŒber das fotografieren des mondes und vielleicht des jupiters hinausgeht. Die visuelle beobachtung bringt da deutlich schönere ergebnisse. Die montierung lĂ€sst sich einfach aufbauen und bietet dem relativ leichten teleskoptubus genĂŒgend halt. Allerdings benötigt sie einige zeit, um nach dem einstellen des teleskops auszuschwingen.
  11. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Ich habe mir das teleskop ganz bewusst als einsteiger-teleskop gekauft und bin weitgehend zufrieden. Durch die relativ große Öffnung ist es angemessen lichtstark, um auch leuchtschwache objekte zu sehen und gleichzeitig nicht zu empfindlich gegen streulicht. Durch die eher geringe brennweite sind keine allzu hohen vergrĂ¶ĂŸerungen möglich, was die Öffnung von 130mm sowie die etwas wackelige montierung auch gar nicht hergeben. Durch das beiliegende 4mm-kellner-okular erreicht man eine vergĂ¶ĂŸerung von 162,5-fach, durch das 20mm-reversed-kellner-okular eine von 32,5-fach. Die beiliegende barlow-linse (3x) habe ich spaßeshalber mal ausprobiert und gleich wieder weggepackt, weil das bild deutlich schlechter geworden ist. Die smartphone-halterung ist eine witzige idee, ist aber eher spielzeug. Ich wĂŒrde mein smartphone in der dunklen nacht nicht der saugnapfhalterung anvertrauen, zumal die lichtempfindlichkeit der smartphone-kamera kaum ĂŒber das fotografieren des mondes und vielleicht des jupiters hinausgeht. Die visuelle beobachtung bringt da deutlich schönere ergebnisse. Die montierung lĂ€sst sich einfach aufbauen und bietet dem relativ leichten teleskoptubus genĂŒgend halt. Allerdings benötigt sie einige zeit, um nach dem einstellen des teleskops auszuschwingen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Bresser 76/700 venus azimutal spiegelteleskop. Teleskop hat mich und meine familie positiv ĂŒberrascht: das war ein geburtstagsgeschenk, mit welchem wir alle glĂŒcklich sind.
    1. Bresser 76/700 venus azimutal spiegelteleskop. Teleskop hat mich und meine familie positiv ĂŒberrascht: das war ein geburtstagsgeschenk, mit welchem wir alle glĂŒcklich sind.
      1. FĂŒr den preis kann man nichts sagen. Oft wird beschrieben das das teleskop nichts taugt. Vielleicht sollten man sich vorher erkundigen wie man ein teleskop bedient.
  13. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    FĂŒr den preis kann man nichts sagen. Oft wird beschrieben das das teleskop nichts taugt. Vielleicht sollten man sich vorher erkundigen wie man ein teleskop bedient.
  14. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Vorneweg muss ich bei dieser bewertung dazusagen, dass ich wahrscheinlich viel zu hohe erwartungen an das gerĂ€t hatte. Zwar habe ich mich ein bisschen ĂŒber die grundlagen von teleskopen im internet informiert, hatte aber natĂŒrlich keine so rechte lust mich tiefer einzulesen und gleich zum hobby-astronom zu werden. Und fĂŒr alle die das auch nicht wollen, muss ich hier (und vielleicht auch von den meisten teleskopen) leider abraten. Folgendes ist mir aufgefallen:1. Zusammenbaudas ging wirklich sehr schnell, war sehr einfach und auch ausreichend erklĂ€rt. Auch die erst-justierung war problemlos, die inbetriebnahme ist also auch fĂŒr laien kinderleicht. Bedienung die ersteein erster erfolg auf sichtkontakt lĂ€sst sich dank des laser-suchers sehr schnell herstellen. Das ding ist wirklich klasse und alles, was das auge sieht ist so sehr einfach anzuvisieren. Gerade große objekte wie der mond, eindeutige sterne oder landobjekt sind so kein problem aufzufinden.
  15. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Vorneweg muss ich bei dieser bewertung dazusagen, dass ich wahrscheinlich viel zu hohe erwartungen an das gerĂ€t hatte. Zwar habe ich mich ein bisschen ĂŒber die grundlagen von teleskopen im internet informiert, hatte aber natĂŒrlich keine so rechte lust mich tiefer einzulesen und gleich zum hobby-astronom zu werden. Und fĂŒr alle die das auch nicht wollen, muss ich hier (und vielleicht auch von den meisten teleskopen) leider abraten. Folgendes ist mir aufgefallen:1. Zusammenbaudas ging wirklich sehr schnell, war sehr einfach und auch ausreichend erklĂ€rt. Auch die erst-justierung war problemlos, die inbetriebnahme ist also auch fĂŒr laien kinderleicht. Bedienung die ersteein erster erfolg auf sichtkontakt lĂ€sst sich dank des laser-suchers sehr schnell herstellen. Das ding ist wirklich klasse und alles, was das auge sieht ist so sehr einfach anzuvisieren. Gerade große objekte wie der mond, eindeutige sterne oder landobjekt sind so kein problem aufzufinden.
    1. Als absoluter einsteiger und vater einer teleskopinteressierten tochter habe ich lange ĂŒberlegt, welches teleskop fĂŒr uns das richtige ist, und in welcher preisklasse wir uns bewegen wollen. Ich glaube, hier einen guten mittelweg gefunden zu haben. Kein 55€ schrott aus dem spielwarenhandel, der einem die lust sofort wieder verdirbt, aber eben auch keine 500,- ausgegeben, nur um mal reinzuschnuppern. Der aufbau ist völlig problemlos auch fĂŒr den laien möglich. Wenn man sich ein bischen gedanken macht (vor allem ĂŒber die montierung) dann kann man die teile eigentlich auch ohne anleitung zusammenbauen. Leider herrscht hier seit dem kauf fast dauer-wolkendecke, so dass uns bislang nur ein paar blicke auf den mond vergönnt waren. Die qualitĂ€t ist vollkommen zufriedenstellen, der beigefĂŒgte mondfilter leistet gute dienste, wenn es ohne einfach zu grell ist. Gut, dass eine elektrische nachfĂŒhrung auch spĂ€ter montiert werden kann, denn man ist schon ordentlich am “kurbeln” um die objekte im sichtfeld zu halten. Die ausstattung ist gut, lediglich das 4mm okular liefert jetzt nicht so das dolle bild, aber in der preisklasse ist das wohl auch nicht zu erwarten. Bei bleibendem interesse wird sicherlich frĂŒher oder spĂ€ter ein grösseres/besseres/teureres teleskop ins haus kommen.
      1. Als absoluter einsteiger und vater einer teleskopinteressierten tochter habe ich lange ĂŒberlegt, welches teleskop fĂŒr uns das richtige ist, und in welcher preisklasse wir uns bewegen wollen. Ich glaube, hier einen guten mittelweg gefunden zu haben. Kein 55€ schrott aus dem spielwarenhandel, der einem die lust sofort wieder verdirbt, aber eben auch keine 500,- ausgegeben, nur um mal reinzuschnuppern. Der aufbau ist völlig problemlos auch fĂŒr den laien möglich. Wenn man sich ein bischen gedanken macht (vor allem ĂŒber die montierung) dann kann man die teile eigentlich auch ohne anleitung zusammenbauen. Leider herrscht hier seit dem kauf fast dauer-wolkendecke, so dass uns bislang nur ein paar blicke auf den mond vergönnt waren. Die qualitĂ€t ist vollkommen zufriedenstellen, der beigefĂŒgte mondfilter leistet gute dienste, wenn es ohne einfach zu grell ist. Gut, dass eine elektrische nachfĂŒhrung auch spĂ€ter montiert werden kann, denn man ist schon ordentlich am “kurbeln” um die objekte im sichtfeld zu halten. Die ausstattung ist gut, lediglich das 4mm okular liefert jetzt nicht so das dolle bild, aber in der preisklasse ist das wohl auch nicht zu erwarten. Bei bleibendem interesse wird sicherlich frĂŒher oder spĂ€ter ein grösseres/besseres/teureres teleskop ins haus kommen.
  16. Ich habe mich als einsteiger – auf die anderen rezensionen verlassend – nach lĂ€ngerer suche im internet fĂŒr dieses modell entschieden, und bin mit der entscheidung sehr zufrieden. Im einzelnen:- dreibein und montierung sind stabil und machen einen wertigen eindruck, fĂŒr diesen preis hatte ich ehrlich gesagt zumindest in diesen bereichen den typischen china-mix aus plastik und metallimitat erwartet. Der ganze aufbau hat eine ordentliche stablitĂ€t und eine gute standfestigkeit. Die feinjustierung funktioniert sauber und ist gut kontrollierbar. – tubus und spiegel machen ebenfalls einen wertigen eindruck, die optischen eigenschaften kann ich mangels vergleich nur subjektiv beurteilen. Die ersten beobachtungsergebnisse waren sehr vielversprechend, mond und planeten lassen sich jedenfalls sehr gut auflösen. – gewisse abstriche muß man bei den okularen machen. WĂ€hrend das 25mm- und 9mm-okular gute bis ordentliche ergebnisse liefern, ist das 4mm-okular zu schwach, um fĂŒr vernĂŒnftige beobachtungen genutzt zu werden. In dieser preiskategorie aber sicher zu erwarten, und mit dem nachkauf des einen oder anderen relativ gĂŒnstigen plössl-okulars zu “beheben”. – das sucherfernrohr mit led ist sehr hilfreich, allerdings ist die verbindung zum tubus eher schlecht ausgefĂŒhrt, d.
  17. Rezension bezieht sich auf : Bresser Spiegelteleskop Spica EQ 130/650 mit Smartphone Kamera Adapter

    Ich habe mich als einsteiger – auf die anderen rezensionen verlassend – nach lĂ€ngerer suche im internet fĂŒr dieses modell entschieden, und bin mit der entscheidung sehr zufrieden. Im einzelnen:- dreibein und montierung sind stabil und machen einen wertigen eindruck, fĂŒr diesen preis hatte ich ehrlich gesagt zumindest in diesen bereichen den typischen china-mix aus plastik und metallimitat erwartet. Der ganze aufbau hat eine ordentliche stablitĂ€t und eine gute standfestigkeit. Die feinjustierung funktioniert sauber und ist gut kontrollierbar. – tubus und spiegel machen ebenfalls einen wertigen eindruck, die optischen eigenschaften kann ich mangels vergleich nur subjektiv beurteilen. Die ersten beobachtungsergebnisse waren sehr vielversprechend, mond und planeten lassen sich jedenfalls sehr gut auflösen. – gewisse abstriche muß man bei den okularen machen. WĂ€hrend das 25mm- und 9mm-okular gute bis ordentliche ergebnisse liefern, ist das 4mm-okular zu schwach, um fĂŒr vernĂŒnftige beobachtungen genutzt zu werden. In dieser preiskategorie aber sicher zu erwarten, und mit dem nachkauf des einen oder anderen relativ gĂŒnstigen plössl-okulars zu “beheben”. – das sucherfernrohr mit led ist sehr hilfreich, allerdings ist die verbindung zum tubus eher schlecht ausgefĂŒhrt, d.

Comments are closed.