National Geographic Automatik Teleskop schwarz – GoTo Teleskop von Bresser

Ich entsorgte vor kurzem mein umständliches altes spiegelteleskop mit wackeligem holzstativ, handnachführsteuerung, schwer, unhandlich usw. Für den kauf eines modernen leichten linsenmodels mit video- und fotomöglichkeit entschied ich mich daher. Nach längeren recherchen sagte mir dieses gerät zu. Und wirklich, ich bin erstens mit lieferung und schutzverpackung zufrieden und zweitens, wesentlich wichtiger, mit der funktionsweise, verarbeitung, gewicht, etc. Die bedienungsanleitung ist gut zu verstehen, ausreichend bebildert. Die beigefügte anschaulicher cd rom über den sternenhimmel mit simulation sehr leicht zu bedienen. Lediglich einen sonnenfilter vermisse ich bei diesem angebot. Ärgerlich ist die bei jedem neustart fällige datums- und zeiteingabe, besser gelöst der customer standort, er bleibt erhalten nach dem abschalten. Das gewinde der frontlinsenabdeckung ist etwas schwergängig, so dass ich zuerst dachte, wie kriegst du bloß das ding da runter. Also einfach nach links drehen mit kraft und das fokussierteil des rohres mit der anderen hand festhalten.

Wir haben das teleskop für unseren sohn gekauft und mussten leider das erste zurücksenden, da die nachführautomatik nicht mehr richtig funktioniert hat. Das teleskop selbst ist aus unserer sicht sehr gut. Wir sind keine profis und werden es wohl auch nicht, aber um etwas mehr am sternenhimmel zu entdecken ist es klasse. Wir waren damit auf der sternenwarte und haben uns von den profis dort interessante sternenbilder zeigen lassen und sind bis heute begeistert.

  • National Geographic GoTo Teleskop von Bresser
  • Gut zum Einstieg
  • Hoher Stromverbrauch, sonst ganz gutes Teil

Für mich als einsteiger ist es das ideale teleskop. Für diesen preis war es die beste investion. Die bedienung ist relativ einfach ,man muss es nur korrekt ausrichten den rest erledigt die steuerung. In der steuerung sind die positionen von planeten unseres sonnensytems und galaxien gespeichert. Man kann aber auch eigene sternenpositionen eingeben. Ich bin sehr zufrieden damit.

Ich habe nach langen Überlegen mich entschieden für den kauf dieses teleskop und war auch sehr erfreut über die schnelle lieferung aber die verpackung erinnerte mich an einer matroschka. Zu erst ein großer karton, in diesem karton noch ein karton wo das gerät drin sein sollte, aber in diesem karton nochmal 3 weitere kartons und in diesen 3 kartons nochmals mehrere kleine kartons. Gut ich bin ehrlich, musste darüber schmunzeln 🙂 aber ein riesen berg an müll blieb übrig, das war negativ aber nicht für das gerät. Bedienungsanleitung braucht man nicht unbedingt für zusammenbau, das geht ruck-zuck aber nun kam das eigentliche problem. Im gerät selber leitet ein spiegel dann das licht über die okulare zum auge weiter. Dieser spiegel war komplett eingeschweißt und nicht an seinen ursprungsort befestigt. Dachte mir eigentlich so bestimmt nicht gewohlt also musste ich die hintere abdeckung öffnen und den spiegel aus der folie nehmen und die hintere seite die schutzfolie entfernen und den spiegel mit der selbstklebenden seite befestigen. Hier haben die in china wahrscheinlich mal ebend vergessen, das mit dran zu bauen. Aber es ist sehr ärgerlich. Ebenfalls nervig ist, dass man bei jedem im betrieb nehmen, immer wieder datum, uhrzeit und standort eingeben muss. Die ausrichtung nach norden und in die waagerechte lage ist okay. Aber wie in der beschreibung enthalten, kann man damit nicht andere planeten unseres sonnensystem sehen, dafür reicht es nicht aus. Gibt es hier noch andere okulare für die vergößerung, sodass man doch vielleicht planeten sehen kann, z. Besteht die möglichkeit an diesem gerät, ein pc anzuschließen und die bilder dann auf bildschirm zu sehen?.

Merkmal der National Geographic Automatik Teleskop schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Automatisches GoTo Teleskop für Einsteiger und fortgeschrittene Hobbyastronomen
  • Vergrößerung: 50x/100x / Öffnung: 90mm / Brennweite: 1250mm
  • Spezial Maksutov-Cassegrain Optik mit hochwertigen Linsen und Spiegelelementen
  • Einfach aufzubauen und zu bedienen dank der intregrierten automatischen Steuerung
  • Lieferumfang:Automatik Teleskop;Okulare;LED-Sucher;Kompass;Stativ;Mondfilter;Sternkarte,PC Software, Handbuch

Das national geographic goto teleskop ist für den einstieg gar nicht schlecht. Pro:+ durch die steuerung per fernbedienung lassen sich planeten und sterne gut verfolgen. + es ist gut zu transportieren. (der größte pluspunkt)+ preis/ leistung+ 2 okulare dabei (50- und 100-fach vergrößerung) habe mir noch ein planetenokular mit 7mm für eine 180-fache vergrößerung dazu gekauft. Ist bei dem durchmesser von 90mm das maximum, was man rausholen kann/sollte. Jupiter war damit gut zu sehen (aber bitte keine hubble bilder erwarten)hier ein ungefähres beispiel:der link musste leider gelöscht werden. Einfach mal in der bildersuchmaschine “jupiter 180x” eintippen. + man kann ein netzteil anschließen (nicht dabei) habe es nach angaben des herstellers bresser gekauft – 12v 3a 36watt+ gerät läuft auch mit batterien, super um außerhalb zu beobachtencontra:- die 6 aa batterien sind sehr schnell leer. (2 stunden?) und ohne strom kann das gerät nicht wirklich benutzt werden. (habe mir einen batteriehalter für 6 monobatterien hier bei amazon gekauft, damit läuft es rund 12-15 stunden)- das stativ ist wackelig.

Habe das gerät geschenkt bekommen und es funktioniert gut. Aber leider stieg die automatik immer wieder und unvorhersehbar aus. Was bedeutete immer wieder neu ausrichten zu müssen und anscheinend mit der instabilen batterieversorgung zusammenhing. War etwas nervig aus die dauer. Habe es dennoch geschafft jupiter in seiner typischen art angedeutet zu sehen. War ein schönes gefühl, wenn nur nicht die ausrichtung immer wieder aussteigen würde, um das nächste objekt ansteuern zu können. Und dann erst saturn mit seinen ringen. Da aber ein stromanschlusskabel mit klinkenstecker beiliegt, habe ich dann eine li-starterbatterie (12 v ausgang) die ich eigentlich zum starten meines diesels bzw. Auch meines motorrades gekauft habe als stromversorger über besagtes kabel angeschlossen und dann funktioniert die goto funktion einwandfrei auch über einige stunden hinweg, ohne dass die anzeige merklich von 100% heruntergeht :-)jetzt kann ich das meinen söhnen zeigen, um sie mal vom handydaddeln abzubringen. Die mitgelieferte simulationssoftware, stellarium, ist sehr schön gemacht, um am bildschirm zu sehen, was und wo man alles am himmel sehen könnte. Alleine das hat mir viel auch gebracht um mich zurecht zu finden und die faszination des weltalls wieder geweckt.

Leider kann ich keine rezension über das teleskop abgeben,da es sich um ein geschenk handelt. Nach angabe des beschenkten funktioniert das teleskop sehr gut. Nur bei wechselnden standorten gibt es ein paar schwierigkeiten bei der justage.

Auspacken, aufstellen, anstellen ging alles echt gut und erstaunlich einfach, leider hat das gerät nach 3 stunden den geist aufgegeben, es startete immer neu. Ursache war ein hoher stromverbrauch der die aa batterien schnell niedermachte. Deshalb ist ein trafo-anschluss ratsam. Das ist ein großes manko, den wo in der landschaft findet sich ein netzanschluss und alle 3 h sechs neue aa batterien einzulegen ist teuer und umweltschädlich.

Besten National Geographic Automatik Teleskop schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
National Geographic Automatik Teleskop schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 12 reviews