Unbekannt Skywatcher Startravel-80T – Muss der Sternfreund haben

Ich habe mir das skywatcher startravel-80t vor etwa 4 monaten als sucherfernrohr für mein newton zugelegt und ich bin sehr zufireden damit. Der auszug samt zahnstange und okularhalterohr bestehen aus solidem metall und können arretiert werden. Der auszug lässt sich bequem über die zahnstange verstellen und sitzt spielfrei. Die hülse der okulare bestehen aus verchromten metall und können mit schrauben befestigt werden. Auch der kleine sucher besteht aus metall und sitzt sehr fest in der halterung. Einzig der tubus sowie das okular am sucher bestehen aus kunststoff. Die blende mit dem firmennamen ist abnehmbar und besteht ebenfalls aus metall. Einzig die haltevorrichung habe ich durch zwei metallringe mit jeweis 3 justageschrauben ausgetauscht, da ich keine möglichkeit hatte sie am newton zu befestigen. Die gemachten aufnahmen sind sehr gut. Alles in allem ein sehr gutes preis-leistungs-verhältnis.

Angenehm kurz, die scharfstellung könnte feinstufiger sein. Die bildqualität gefällt mir weniger, als es die anderen berichte nahegelegt haben. Es war keine anleitung dabei. Anders als in einem anderem bericht angegeben war kein zusätzliches amici prisma notwendig.

  • Muss der Sternfreund haben

Das beste teleskop ist das, welches man am häufigsten nutzt. Wer seine beobachtungen nicht von einer stationären sternwarte aus betreiben kann und die ausgabe von gerade einmal knapp 120 euro für ein so mobiles teleskop scheut, dem ist in diesem sinne nicht mehr zu helfen. Stativ aufstellen, fernrohr draufsetzen und durchgucken – noch einfacher geht nur fernglas aus der hand. Es ist völlig klar, dass man mit diesem teleskop keine wunderdinge vollbringen kann. Bei höchstens 80-fach ist der vergrößerungsspielraum ausgereizt, auch wenn mit abenteuerlich kurzen okularbrennweiten und/oder barlowlinsen rechnerisch mehr drin sein mag. Für planeten und mond ist das natürlich unbefriedigend, auch wenn es z. Für die hellen jupiter- und saturnmonde und die saturnringe allemal ausreicht. Dabei bietet der kleine zweilinsige refraktor bei mäßigen vergrößerungen riesige gesichtsfelder und eine ausreichend farbreine abbildung. Das abfahren größerer areale der milchstraße ist eine der paradedisziplinen für dieses instrument.

Merkmal der Skywatcher Startravel-80T (OTA) (80mm (3,1 Zoll), f/400) Refraktor Teleskop blau

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vergrößerungen (mit mitgelieferter Optik): 16-fach, 32-fach, 40-fach, 80-fach
  • 77 % höhere Lichterfassung als 60 mm
  • Mehrfach beschichtetes Objektiv
  • Lieferumfang:80mm f/400 Refraktor-Teleskop;mitgelieferte Okulare (1,25”): 10 mm und 25 mm;2x Luxus-Barlow-Linse (1,25″);direkter SLR-Kameraanschluss;6×30 Suchfernrohr;1,25”/31,7 mm Zenitspiegel
  • Lieferumfang:80mm f/400 Refraktor-Teleskop;mitgelieferte Okulare (1,25”): 10 mm und 25 mm;2x Luxus-Barlow-Linse (1,25″);direkter SLR-Kameraanschluss;6×30 Suchfernrohr;1,25”/31,7 mm Zenitspiegel

Besten Skywatcher Startravel-80T (OTA) (80mm (3,1 Zoll), f/400) Refraktor Teleskop blau Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Skywatcher Startravel-80T (OTA) (80mm (3,1 Zoll), f/400) Refraktor Teleskop blau
Rating
3,0 of 5 stars, based on 3 reviews